Servicespektrum Konsularhilfe

Geldbörse

Seit dem 03.01.2011 Kreditkartenzahlung am Schalter möglich (gilt noch nicht für Visa)

Seit dem 03.01.2011 besteht für Sie die Möglichkeit, an unserem Passschalter für Pässe, Legalisationen, konsularische Bescheinigungen etc. bargeldlos mit Kreditkarte zu zahlen. Dies gilt aber bisher nicht für die Visastelle. Es ist geplant, auch dort die Möglichkeit der Kreditkartenzahlung einzuführen.

Arbeit

Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis (Iqama) für Deutsche, die im Libanon arbeiten wollen

Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis (Iqama) für Deutsche, die im Libanon arbeiten wollen Folgende Informationen basieren auf Auskünften der General Security vom 20. April 2010.

Symbolbild deutsche und russische Staatsangehörigkeit

Die Botschaft informiert: Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit bei Antragserwerb der libanesischen Staatsangehörigkeit

Ein Deutscher Staatsangehöriger, der eine ausländische Staartsangehörigkeit auf Antrag erwirbt und keine Beibehaltungsgenehmigung besitzt, verliert automatisch die deutsche Staatsangehörigkeit. Falls Sie vorhaben die libanesische Staatsangehörigkeit zu erwerben, setzen Sie sich zuvor unbedingt mit der Deutschen Botschaft in Verbindung um sich über die Rechtslage zu informieren und ggf. eine Beibehaltungsgenehmigung zu beantragen.

Geldüberweisung aus Deutschland

Anmeldepflicht für Barmittel in Höhe von 10.000,- Euro oder mehr bei Einreise in die oder Ausreise aus der EU

Dt_Siegel

Legalisation syrischer öffentlicher Urkunden

Zwischen Montag und Donnerstag, 9-11 Uhr, können Sie ohne Termin vorsprechen, um syrische öffentliche Urkunden (Geburtsurkunden, Universitätsdiplome etc.) legalisieren zu lassen. Die Botschaft Beirut ist bemüht, eine Aushändigung am selben Tag zu ermöglichen, um eine erneute Anreise zu vermeiden. Alle relevanten Informationen finden Sie auf dem nachstehenden Merkblatt zum Verfahren (deutsche und arabische Sprachversion). Bitte beachten Sie auch das gesonderte Merkblatt mit Hinweisen zur rechtlichen Einordnung der Legalisation.

Dt_Siegel

Legalisation libanesischer Dokumente

Ab April 2014, ist der Legalisationsschalter montags bis donnerstags von 11 bis 12 Uhr geöffnet.

Hochzeit

Eintragung ins Eheregister (ehemals Antrag auf Familienbuch)

Das seit dem 01.01.2009 geltende Recht sieht die Anlegung eines Familienbuches nicht mehr vor. Bis zu diesem Zeitpunkt angelegte Familienbücher werden als Eintragungen im Eheregister fortgeführt und beinhalten keine Eintragungen mehr zu Vor- und Nachfahren der Eheleute.

Drei Babys in der Universitätsfrauenklink in Leipzig

Merkblatt zur Anzeige einer Geburt

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Bitte vereinbaren Sie einen Termin,
um die Geburt bei der Botschaft anzuzeigen.

Frau in ihren Siebzigern sitzt im Wohnzimmer am Laptop

Lebensbescheinigungen

Falls Sie eine Rente aus Deutschland beziehen, werden Sie in der Regel ein Mal jährlich aufgefordert, eine Lebensbescheinigung an Ihre Rentenkasse zu übersenden.

Bitte füllen Sie die Lebensbescheinigung Ihrer Rentenkasse so genau wie möglich aus und kommen Sie mit einem Ausweispapier zur Konsularabteilung der Botschaft (Mo-Do, 13-14 Uhr). Dort wird Ihnen die Bescheinigung kostenfrei erteilt.

Eine persönliche Vorsprache ist unbedingt erforderlich.

Grabtrauer

Anzeige eines Todesfalls

Ist ein Deutscher im Ausland gestorben, so kann dies im Sterberegister beurkundet und deutsche Sterbeurkunden ausgestellt werden. Berechtigt, einen Sterbefall anzuzeigen, sind die Eltern und Kinder des Verstorbenen, sowie dessen Ehegatte. Die Antragstellung ist nicht an eine Frist gebunden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin, um einen Sterbefall bei der Botschaft anzuzeigen. Mehr hierzu unter folgendem Link.

Anwälte im Amtsbezirk der Botschaft

Anwaltstorso mit Code Civil