Deutsche Evangelische Gemeinde in Beirut

Kindertreff und „deutsches Brot“ – die deutschsprachige evangelische Gemeinde in Beirut ist ein beliebter Treffpunkt

Die deutschsprachige Evangelische Gemeinde liegt mitten in Ras Beirut in der Nähe des alten Leuchtturms. Sie bietet kirchliche und soziale Dienste wie Gottesdienste, Seelsorge und Beratung in deutscher Sprache an. Sie ist aber auch ein beliebter Treffpunkt für alle, die sich der deutschen Sprache und Kultur nahe fühlen.

Dies gilt z.B. für deutschsprachige Frauen, die im Libanon leben. Jeden Dienstag ab 10 Uhr treffen sich Frauen mit überwiegend deutscher, österreichischer und Schweizer Herkunft im Gemeindezentrum, um sich auszutauschen und miteinander Geburtstage zu feiern etc.. Im Erdgeschoss verkaufen die Schneller-Schule und das Moussan-Zentrum währenddessen deutsches Brot und Backwaren.

Kinder und Jugendliche verschiedener Religionen und Muttersprachen kommen jeden Freitag zwischen 16-18 Uhr im Gemeindezentrum zusammen. Bei diesen interreligiösen und multikulturellen Treffen wird gebastelt, gespielt und gefeiert (z.B. St. Martin, Nikolaus). Manchmal geht es auch abenteuerlicher zu: dann unternehmen Eltern und Kinder Ausflüge oder sie gehen zelten.

Doch auch Filme, Vorträge, Diskussionen und Buchpräsentationen gehören zum lebendigen Programm der Gemeinde. Am Samstag vor dem 1. Advent findet jedes Jahr ein großer Weihnachtsbasar statt.

Genaueres können Sie den Gemeindenachrichten unter http://www.evangelische-gemeinde-beirut.org entnehmen oder den regelmäßig erscheinenden Gemeindenachrichten (die durch E-Mail an: cyberia%27%net%27%lb,egb1 abonniert werden können).